Besucherzaehler  

Heute 0

Gestern 45

Woche 152

Monat 211

Insgesamt 163297

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

von Christian

Am 20.05 um 07:15 Uhr trafen sich einige Nachwuchs-TSVler mit ihren Eltern, um sich auf den Weg nach Stade zum Swim and Run der Schülerserie Nord zu machen. Mit dabei waren Jan, Hannes, Mattis und Lina. Da ich meinen Kinder versprochen hatte, bei den ihrer Teilnahme selbst mit ins Wasser zu hüpfen, hatte ich mich für die offene Klasse angemeldet.

Den Anfang machte Mattis bei den Schülern D. Auf seinen 50 m Schwimmen fing er sehr konzentriert mit schöner Technik an. Bis er auf einmal damit aufhörte und nur noch nach rechts und links zu den anderen schaute, statt sich auf sich selbst zu konzentrieren. So kam es, dass er nach dem Schwimmen einen Rückstand von sicher 15 - 20 Sekunden hatte. Allerdings legte er einen perfekten Wechsel zum Laufen hin, so dass er in Führung liegend auf die Strecke ging und sich diese auch nicht mehr nehmen ließ!

Lina und Hannes hatten bei den Schülern B leider keinen so guten Tag erwischt. Auch seitens der Organisatoren hätte man es besser machen können. Lina war auf Ihrer Bahn, hatte sich eingschwommen, wurde jedoch wieder aus dem Wasser geholt, bekam eine Kappe auf, wieder ins Wasser, wieder raus auf eine andere Bahn, tja und dann war es vorbei. Kalt, Luft usw. - da kann sich das Asthma schon mal melden. Aufregung spielte natürlich auch eine Rolle. Da sie die Einzige war, mit der so umgegangen wurde, war auch noch Pech dabei.

Jan zeigte bei den Schülern A (300 m Schwimmen und 2 km Laufen) eine gute Leistung. Platz 19 in 16,17 Minuten, da geht beim nächsten Mal sicherlich noch mehr!

Zu meinen 400 m Schwimmen und 4 lm Laufen. Als schlechter Schwimmer habe ich den anderen den Vorrang gelassen. Leider war das ein Fehler von mir, so dass ich beim Kraul durch die ständige Berührung meines Vordermannes völlig aus dem Rythmus kam und Wasser schluckte. Als Vorletzter ging ich dann auf die Strecke ohne irgendwelche Ambitionen lief ich dann in 25,56 Minuten als 17 ins Ziel.

   
© ALLROUNDER