Besucherzaehler  

Heute 2

Gestern 23

Woche 142

Monat 116

Insgesamt 142928

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

von Martin

Nach nur 25 min. Anreise stand ich am Samstagmorgen, 11.01.20, auf der Wiese eines Vereinsgeländes in Nienburg/Erichshagen und lud mein Rad zur ersten CTF des Jahres aus.
Wohl wissend, dass es sich um eine technisch eher einfache Strecke handeln würde, hatte ich die Starrgabel am MTB verbaut und wegen des Regens der letzten Tage schmale Matschreifen montiert. Damit passte mein MTB ganz gut zu den ganzen Cyclocross-Rädern, die etwa 75% der TeilnehmerInnen fuhren.
Zwei Strecken standen zur Auswahl, 45km oder 70km. Zu Beginn wurde ein Foto für den ortsansässigen Sponsor gemacht und dann kam was kommen musste. Die Crosser ketteten rechts und preschten Vollgas los. Schnell riss das Feld auseinander. Ich fuhr eine Weile vorn mit und entschied dann aber, dass dies nicht mein Tempo war und schloss mich einer kleineren Gruppe an.
Zwei Radler vom RSV BruVi waren dabei, ich war also in bester Gesellschaft. Schon bald stellte sich heraus, dass den Teilnehmern der Reisegruppe mein Windschatten besser schmeckte als der Gegenwind, also fuhr ich ca. 80% des Weges von vorn. Ich empfand das als nicht so schlimm, so konnte ich mit Blick auf den Pulsmesser mein Tempo fahren und ein gutes Training absolvieren.
Die Strecke war abwechslungsreich und recht schnell, eine Verpflegung wurde zweimal angefahren.
Im Ziel gab es kostenlos HotDogs, belegte Brötchen und Getränke, außerdem eine heiße Dusche. Wenn mir nach zwei Stunden nicht die Füße eingefroren wären…ach was soll´s, war eine gute Veranstaltung, ich komme wieder!

CTF Nienburg

   
© ALLROUNDER