Besucherzaehler  

Heute 26

Gestern 40

Woche 26

Monat 678

Insgesamt 127705

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

toughmudder2016von Frank

Die härteste Sau von Heidenau und der zweimalige Strongman-Runner endlich vereint auf einer Hindernispiste. Tough Mudder hieß die Veranstaltung, viel Schlamm (mud) wurde uns versprochen, und reichlich Schlamm sollten wir bekommen. So machten Janina und ich uns nach Hermannsburg auf, die 21 Hindernisse auf ca. 19km Strecke anzugehen.

Hier alle Hindernisse im Detail zu beschreiben würde den Rahmen sprengen, aber damit der geneigte Leser eine Vorstellung von Tough Mudder bekommt, hier die Kurzfassung:

Unter Stacheldraht durch den Dreck robben, per Rutsche ins Eiswasserbad, über meterhohe Holzwände, durch enge Kanäle, rücklings durch mit Gittern abgedeckte Wasserkanäle, in 4 Metern Höhe an eine Schwingstange und dann runter ins Dreckwasser springen - hangeln, hüpfen, klettern - und immer wieder knietief Schlamm und Wasser soweit man schauen kann. Aber macht Spaß. Wirklich.

Nach über 4 Stunden auf der Strecke und ein paar Stromstößen beim letzten Hindernis, bekommt man dann das hochverdiente Tough Mudder-Stirnband und ein Finishershirt. Und als Andenken für die nächsten Tage ein paar Schrammen und einen Muskelkater gratis obendrauf.

Fazit: Ganz großes Kino bei dem ich Ängste überwinden musste und dementsprechend stolz bin.tmkarte

   
© ALLROUNDER